Schlagwörter

, , ,

Auch wenn es schon Montagnachmittag ist wünsche ich euch allen ein frohes und gesegnetes Osterfest, ein paar schöne entspannte Stunden und hoffe, dass ihr erfolgreich in der Eiersuche wart!

Bei uns zu Hause ist diese Zeit Familienzeit. Karfreitag fahren wir meine Oma im Ruhrgebiet besuchen, Karsamstag werden die Eier gefärbt und dieses Jahr waren wir abends auch in der Osternacht. Sonntags wird ausgeschlafen und dann fahren wir die Oma besuchen, die hier vor Ort wohnt. Heute Vormittag waren meine ältere Schwester und ich bei Freunden zum Brunchen eingeladen, so entspannt kann Ostern sein… 🙂

DSCI0073

Meine Mutter hat sehr dezent dekoriert, dieses Jahr hat sie ein paar Zweige der Korkenzieherhasel in eine Vase gestellt und sie mit Porzellaneiern behangen. Dazu ein frischer Strauß Blumen und ein paar gefärbte Eier. Jeder wartet jetzt nun sehnlichst auf ein paar warme Tage, aber wie ich heute gehört habe, soll es ab Donnerstag wohl steil bergauf gehen mit dem Frühling! Wird auch Zeit. Ich hatte ja gedacht, dass wenn ich nach Hause komme, die ersten Traubenhazinthen hier blühen, aber weit gefehlt! Nichts. Sie stehen immer noch in den Startlöchern, auf den Garten muss ich also weiter warten. 

DSCI0077

Wie jedes Jahr bevor ich vor Ostern nach Hause komme sammle ich bei uns in der WG Zwiebelschalen. Und wie jedes Jahr vergesse ich sie dort, seit ich denken kann färbt meine Mutter unsere Eier zu Ostern immer mit Zwiebelschalen. Dafür kauft sie weiße Eier im Landmarkt und sammelt die Schalen beim Kochen eben wochenlang, wie ich ja auch… ^^. Die Schalen werden ausgekocht bis der Sud richtig schön rot ist. Dann werden die Eier vorsichtig hineingelegt, zum Kochen gebracht und 10 Minuten gekocht. Dabei muss darauf geachtet werden, dass sie nicht aneinander schlagen, damit sie keine Kratzer bekommen. Die Eier vorsichtig aus dem Wasser holen, trocknen und abkühlen lassen. Wenn sie lauwarm sind, etwas mit Hilfe eines Küchenpapiers mit Öl einreiben, damit glänzen sie schön und sind auch nicht fettig. Sind sie dann abgekühlt kann man sie nun (wenn man Zeit und Lust hat so wie meine Schwestern und ich) mittels Zitronensaft und Zahnstocker „bemalen“.

DSCI0053

Ich finde es ist eine schöne Art und Weise, die Eier ganz ohne Chemie zu färben. Erstaunlich ist, dass alle Eier die Farbe unterschiedlich stark annehmen und dementsprechend jedes Ei verschieden gefärbt ist (bestimmt weiß jemand von euch eine Antwort darauf?).

DSCI0054DSCI0066 DSCI0071Ich wünsche euch einen schönen Osterausklang! Ich mache es mir jetzt mit einem Stück Donauwelle und Kaffee auf der Couch gemütlich 😉

Advertisements