Schlagwörter

,

Hähnchen mal anders: macht wenig Arbeit und schmeckt erfrischend gut!

Zutaten

  • 1 Hähnchen (oder ca. 1,2 kg Flügel oder Schenkel)
  • 1 Zitrone (unbehandelt oder gut gewaschen)
  • 800 g Kartoffeln
  • 3 Stiele Thymian
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Diese dann mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und etwas Olivenöl marinieren. Das Hähnchen teilen bzw. die Flügel oder Schenkel säubern und waschen. Danach von allen Seiten mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauch würzen. Die Zitrone achteln.

Nun abwechselnd das Hähnchen und die Kartoffeln in einem Bräter schichten, dabei die Zitrone gut auf und zwischen die Hähnchen verteilen, wie auch den Thymian. Damit nichts anbrennt das Ganze mit 100 ml Olivenöl begießen.

DSCI0003_Red

Das Ganze für ca. 45 Minuten bei 200°C in den Backofen schieben und im Bräter auf den Tisch servieren!

Dazu schmeckt ein Schmand- Dip mit Kräutern und Knoblauch, grüner Salat oder auch gebackener Chicorée.

Advertisements